Banken: Sparern bleiben Negativzinsen wohl erspart

Banken : Sparern bleiben Negativzinsen wohl erspart

Private Bankkunden müssen nach Einschätzung der Genossenschaftsbanken nicht mit Strafzinsen auf ihre Einlagen rechnen. „Im deutschen Privatkundengeschäft werden wir in der Breite weiterhin keine Negativzinsen sehen, dazu ist der Wettbewerb viel zu intensiv“, sagte gestern der Präsident des Bundesverbandes der Volksbanken und Raiffeisenbanken, Uwe Fröhlich.

Zuletzt hatte die Volksbank Reutlingen mit Minuszinsen von 0,5 Prozent für Guthaben auf dem Girokonto Schlagzeilen gemacht.