1. Nachrichten
  2. Wirtschaft

Spannende und gewagte Strategie

Spannende und gewagte Strategie

Christian Weber ist ein Stratege mit internationaler Erfahrung. Er hat sich als Nachfolger seines Vaters Richard inzwischen offensichtlich hervorragend in die Brauerei hineingedacht. Er macht eine gute Figur an der Spitze, hat neue Ideen und jetzt auch eine neue Strategie entwickelt. Die lässt den eingefleischten Bierkonsumenten aufhorchen. Denn nach Jahrzehnten steht der edle Gerstensaft nicht mehr an der obersten Stelle der Prioritätenliste. Christian Weber will den bedrohlich sinkenden Marktanteil für nahezu alle Bierbrauer in Folge von weniger Bierkonsum in Deutschland durch die Entwicklung und Produktion neuer alkohoholfreier Getränke beantworten. Eine spannende, auch etwas gewagte Strategie, denn es gibt schon viele Sprudel und Safthersteller am Markt. Aber mit neuen Geschmacksrichtungen und neuen Märkten lässt sich da sicherlich manches bewegen. Zumal Weber auch die Mitarbeiter in diese Konzeption stark einbindet und die Zahl der Führungskräfte weiter reduziert. Auch das spart Kosten. Vieles deutet derzeit darauf hin, dass Karlsberg spannende und gute Jahre vor sich hat.