1. Nachrichten
  2. Wirtschaft

Sorge wegen Konjunkturprogramm bei Auto-Zulieferern im Saarland

Konjunkturprogramm und Saar-Zulieferer : Konjunkturpaket ist schnell verpufft

Die Autoindustrie und wohl auch die Zulieferer klammern sich an jeden Strohhalm. Deshalb bemühen sich offiziell viele in Stellungnahmen darum, dem Konjunkturpaket der Bundesregierung irgendetwas Positives abzugewinnen.

Hakt man nach, verschwindet der Optimismus meist schnell. Hinter vorgehaltener Hand ist dann häufiger die Befürchtung zu hören, dass der Phase der Kurzarbeit Personalabbau folgt.

Es muss damit gerechnet werden, dass es in der Branche eher schlechter wird als besser. Daran ist auch die Bundesregierung mit Schuld. Denn was nutzt ein Konjunkturpaket, wenn falsche Anreize gesetzt werden? Warum wurde kein Kaufanreiz für Verbrenner mit neuester Technologie und Euro-6-Norm gesetzt? Warum werden einseitig Elektroautos gefördert, obwohl weder die Reichweite attraktiv ist, noch klar ist, wo die Ladesäulen stehen? Vertrauen gestärkt wird am ehesten, wenn endlich klar ist, auf welche Technologie die Bundesregierung künftig setzt. Ein Konjunkturpaket allein ist schnell verpufft.