Scheer zeigt neue Software-Lösungen

Hannover Messe : Scheer zeigt neue Software-Lösungen

Die Welt der allumfassenden Software-Lösungen, die für die gesamte Produktions-Planung und die Steuerung eines Betriebs zuständig waren, geht zu Ende. „Hier werden künftig mehrere Systeme nebeneinander arbeiten, um sicherzustellen, dass alle Prozesse digital abgebildet werden können“, sagt Professor August Wilhelm Scheer.

Der 77-jährige Altmeister der Fertigungssoftware hat eine Lösung parat, die er neben anderen Neuheiten auf der Hannover Messe präsentiert. Process Automation Suite (PAS) heißt das Werkzeug, das er auf die Produkte seines langjährigen Partners, des Walldorfer Software-Riesen SAP, zugeschnitten hat. Inzwischen erwirtschaften die Unternehmen, an denen die Scheer-Gruppe beteiligt ist, 100 Millionen Euro Umsatz mit Wachstumsraten um die 15 Prozent. Über 1000 Mitarbeiter beschäftigt der Unternehmensverbund weltweit. Dessen Firmenheimat sind die Scheer-Türme an der Uni des Saarlandes. Auch der zweite Turm ist bereits weitgehend ausgebucht.

Mehr von Saarbrücker Zeitung