DFKI-Chef Krüger Saar-Instituts-Chef will europäisches KI-Zentrum schaffen

Saarbrücken · (byl) Antonio Krüger, der neue Geschäftsführer des Deutschen Forschungszentrums für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Saarbrücken, macht Druck beim Aufbau eines Forschungsinstituts zur Künstlichen Intelligenz in Europa.

 Antonio Krüger ist neuer Chef des Deutschen Forschungszentrums für Künstliche Intelligenz (DFKI).

Antonio Krüger ist neuer Chef des Deutschen Forschungszentrums für Künstliche Intelligenz (DFKI).

Foto: Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz/Puetz Joerg

Die EU brauche rasch „ein starkes Gegengewicht“ zu den US-amerikanischen und chinesischen Einrichtungen auf diesem Gebiet, sagte er der SZ. In einer deutsch-französischen Kooperation mit dem IT-Forschungsinstitut Inria will das DFKI im kommenden Jahr Grundlagen für das EU-Projekt legen. Der Informatikprofessor der Saar-Uni geht davon aus, dass es „einen hohen dreistelligen Millionenbetrag kosten wird“.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort