Peugeot meldet Opel-Kauf offiziell in Brüssel an

Peugeot meldet Opel-Kauf offiziell in Brüssel an

Der Peugeot-Mutterkonzern PSA hat die beabsichtigte Übernahme des deutschen Autobauers Opel offiziell bei der EU-Kommission angemeldet. Die europäischen Wettbewerbshüter wollen nun bis zum 5. Juli entscheiden, ob sie den Verkauf genehmigen. Möglich wäre auch, dass die EU-Kommission beschließt, das Vorhaben genauer zu prüfen. Der französische PSA-Konzern will den deutschen Konkurrenten noch im laufenden Jahr übernehmen und kostengünstiger organisieren. Die Franzosen sollen für das GM-Europa-Geschäft rund 2,2 Milliarden Euro zahlen.

Mehr von Saarbrücker Zeitung