Personalabbau: Opel-Abfindungen auch in Kaiserslautern und Eisenach

Personalabbau : Opel-Abfindungen auch in Kaiserslautern

Der Autobauer Opel setzt sein Programm zum Personalabbau auch an den Standorten Kaiserslautern und Eisenach ein. Das Unternehmen bestätigte am Donnerstag, dass in den Werken 300 beziehungsweise 200 Beschäftigte auf freiwilliger Basis gehen sollen.

Sie erhalten Abfindungen oder gehen in Vorruhestand. Bislang war nur von 600 Teilnehmern in Rüsselsheim die Rede.

Mehr von Saarbrücker Zeitung