Opel soll von GM Patente kaufen

Opel soll von GM Patente kaufen

(afp) Bei der geplanten Opel-Übernahme durch den französischen PSA-Konzern gibt es laut "Spiegel" einen Stolperstein: Es gehe um die Patente für die Opel-Modelle, die dem Mutterkonzern General Motors (GM) gehören, darunter jene für das Elektroauto Ampera-e, berichtete das Magazin. In den Verhandlungen soll GM klargemacht haben, dass Opel für die weitere Produktion Lizenzen kaufen müsse. Auch sei es "ausgeschlossen", dass Elektroautos nach Nordamerika, Russland oder China verkauft werden dürfen. Opel könne dorthin nur neu entwickelte Modelle ohne GM-Patente exportieren. Opel wollte sich dazu nicht äußern. PSA Peugeot Citroën und GM hatten vergangene Woche bekanntgegeben, über einen Eigentümerwechsel für Opel zu verhandeln.

Mehr von Saarbrücker Zeitung