1. Nachrichten
  2. Wirtschaft

Niki-Verkauf droht noch zu platzen

Insolvenzverwalter warnt : Niki-Verkauf droht noch zu platzen

() Die Beschwerde eines Fluggastportals bei Gericht könnte den Verkauf der insolventen Air-Berlin-Tochter Niki an die British-Airways-Mutter IAG wieder in Frage stellen. Davor warnt der vorläufige Niki-Insolvenzverwalters Lucas Flöther.

Das Internet-Portal Fairplane hatte die Zuständigkeit des Amtsgerichts Berlin-Charlottenburg beim Insolvenzverfahren für Niki angezweifelt. Es legte Beschwerde gegen die Eröffnung des Verfahrens in Deutschland ein.