Stromkosten Netzentgelte sollen stabil bleiben

Bonn · Viele Stromkunden in Deutschland müssen sich bei den Netzkosten vorerst auf keine zusätzlichen Belastungen einstellen. Diese Auffassung vertritt der Präsident der Bundesnetzagentur, Jochen Homann. Die Entwicklung sei allerdings nicht einheitlich: „In einigen Regionen wird es einen Anstieg geben, in anderen werden sie sinken.“ Bei Kosten von 30 Cent pro Kilowattstunde entfallen rund sieben Cent auf Netzentgelte.