Saarbrücken: Nein zu Vorschlag eines späteren Ladenschlusses

Saarbrücken : Nein zu Vorschlag eines späteren Ladenschlusses

Die Junge Union erntet mit ihrer Forderung nach längeren Ladenöffnungszeiten im Saarland Widerspruch.

Bisher schließen Geschäfte werktags um 20 Uhr. Der CDU-Nachwuchs will eine Verlängerung bis 22 Uhr. Der für Arbeitsschutz zuständige Minister Reinhold Jost (SPD) nannte den Vorschlag „unsinnig“. Innerhalb der CDU sprachen sich drei Vereinigungen dagegen aus. Auch der Handel und die Gewerkschaft Verdi wollen am bisherigen Ladenschluss festhalten.

Mehr von Saarbrücker Zeitung