1. Nachrichten
  2. Wirtschaft

Milliardenverlust bei Continental - „stark rückläufiges Marktumfeld“

Rote Zahlen : Continental meldet Milliardenverlust

Der Zulieferer Continental meldete am Donnerstag einen Milliardenverlust für 2019. Unterm Strich fiel bei dem Zulieferer ein Fehlbetrag von über 1,2 Milliarden Euro an, nachdem er 2018 knapp 2,9 Milliarden Euro verdient hatte.

Laut Conti waren neben dem „stark rückläufigen Marktumfeld“ im laufenden Geschäft die schon bekannte Wertberichtigung früherer Übernahmen ein Grund für die roten Zahlen. Das operative Ergebnis vor Zinsen und Steuern rutschte von vier Milliarden (2018) auf minus 268 Millionen Euro ab.