Lufthansa lässt letzte Reihe im A320neo aus Sicherheitsgründen frei

Sicherheitsbedenken : Lufthansa besetzt in Airbus-A320-neo letzte Reihe nicht

Die Lufthansa lässt in Maschinen des Typs Airbus-A320-neo aus Sicherheitsgründen ab sofort die letzte Reihe frei. Die sechs Sitze würden bis auf Weiteres nicht mehr belegt, sagte ein Sprecher der Fluggesellschaft am Freitag und bestätigte entsprechende Medienberichte.

Der Lufthansa-Konzern hat aktuell 20 dieser Flugzeuge im Einsatz.

Dadurch, dass ganz hinten keine Passagiere mehr sitzen, wird der Schwerpunkt des Flugzeugs bei Vollbelegung leicht nach vorne verschoben. Die Airline reagiert nach Angaben des Sprechers damit auf einen Sicherheitshinweis der europäischen Flugaufsichtsbehörde EASA.

Mehr von Saarbrücker Zeitung