Lufthansa büßt massiv Gewinn ein - Aktie im Sinkflug

Dunkle Wolken am Himmel : Lufthansa büßt massiv Gewinn ein

Ein deutlicher Gewinneinbruch und düstere Prognosen für die kommenden Monate haben die Aktie der Deutschen Lufthansa AG in den Sinkflug geschickt. Der Dax-Konzern leidet nach eigenen Angaben unter den gestiegenen Kerosin-Preisen und dem anhaltend starken Konkurrenzdruck in Europa.

Vor allem in Deutschland und Österreich bleibe der Wettbewerb der Fluglinien um die Passagiere aggressiv, so der Dax-Konzern. Daran werde sich bis mindestens Ende 2019 kaum etwas ändern. Das Unternehmen berichtete von einem im Jahresvergleich um 70 Prozent gefallenen Gewinn für das zweite Quartal: Trotz eines um vier Prozent auf 9,6 Milliarden Euro gewachsenen Umsatzes blieben am Ende auch wegen einer unerwarteten Steuerrückstellung nur 226 Millionen Euro Gewinn.

Mehr von Saarbrücker Zeitung