1. Nachrichten
  2. Wirtschaft

VW-Autoproduktion: Letzter deutscher Käfer vor 40 Jahren

VW-Autoproduktion : Letzter deutscher Käfer vor 40 Jahren

Mit dem letzten Käfer aus dem Emder VW-Werk endet 1978 die Europa-Produktion des erfolgreichen Volkswagen. Als Kultauto fährt das knuffige Modell weiter um die Welt. VW-Mitarbeitern tränen die Augen, als nach 16 255 500 Exemplaren am 19. Januar 1978 eine Ära zu Ende geht. Das endgültige Aus kommt erst 2003: In Mexiko wird der letzte Ur-Volkswagen mit dem luftgekühlten Boxer-Motor im Heck montiert.

Insgesamt wurden 21,5 Millionen VW Käfer weltweit hergestellt und verkauft. Auch bei den Spitznamen brach das Auto Rekorde: Ente, Bulli, Badewanne, Knutschkugel oder Buckel-Porsche waren die gängigsten. dpa/Foto: Schilling/dpa