Kritik an IG Metall Metall-Arbeitgeber drohen mit Ende des Flächentarifs

Berlin/Saarbrücken · Der Präsident des Arbeitgeberverbandes Gesamtmetall, Rainer Dulger, hat der IG Metall mit einem Ende des Flächentarifvertrags gedroht. „Wenn alle Unternehmen die Tarifbindung verlassen, kann die Gewerkschaft zusehen, wie sie sich im Häuserkampf durchschlägt“, sagte Dulger der Süddeutschen Zeitung.

Hintergrund ist laut Zeitung, dass die Gewerkschaft nach Ansicht vieler Betriebe zu hohe Löhne durchsetze. Auch Martin Schlechter, Hauptgeschäftsführer des Verbandes der Metall- und Elektroindustrie im Saarland, monierte: In den Tarifverhandlungen fehle es zunehmend am partnerschaftlichen Miteinander.

Die IG-Metall warnte davor, Flächentarifverträge infrage zu stellen. Das würde am Ende allen schaden.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort