Kommentar zu Hacker-Angriffen

Internet-Sicherheit : Keine Sicherheit mehr im Netz

Gekaperte Twitter- und Face­book-Konten im amerikanischen Wahlkampf, der Diebstahl von Millionen Daten über einen einzigen Hacker-Angriff. Wer heute noch glaubt, die Einbruch-Kriminalität sei ein Problem, der hat nicht verstanden, wo die wirklichen Gefahren lauern.

Längst sind so umfangreiche Daten im Netz verfügbar, dass Kriminelle reichlich Möglichkeiten haben, falsche Identitäten anzunehmen. Sorglose Nutzer, die arglos privateste Daten ins Internet stellen, leisten dieser Kriminalität noch Vorschub.

Die Vorfälle zeigen auch, wie wichtig mittlerweile Sicherheits­technik geworden ist. Hier liegt das größte Wachstumspotenzial der gesamten Internet- und IT-Industrie weltweit.