Klima- und Umweltschutz haben als Themen Hochkonjunktur.

Kommentar : Parteien beim Ökowettlauf

Schadet nichts, nutzt aber auch nicht sonderlich. So lässt sich das Verbot von Plastiktüten bewerten, das Umweltministerin Svenja Schulze nun mit viel Tamtam auf den Weg gebracht hat. Fakt ist allerdings auch: seit die Plastiktüten in zahlreichen Geschäften nicht mehr kostenlos erhältlich sind oder gleich ganz verbannt wurden, ist der Verbrauch rapide gesunken.

Statistisch gesehen ist der Anteil der Tüten am Plastikmüllaufkommen inzwischen nur noch als marginal anzusehen. Das Schulze-Vorhaben ist als Teil des großen Öko-Wettbewerbs der Parteien anzusehen, der möglichst plakativ geführt wird, denn Klima- und Umweltschutz haben als Themen derzeit Hochkonjunktur. 

Mehr von Saarbrücker Zeitung