1. Nachrichten
  2. Wirtschaft

Karl Kraus' „Letzte Tage der Menschheit“ im Saarbrücker KuBa

Karl Kraus' „Letzte Tage der Menschheit“ im Saarbrücker KuBa

Unter dem Titel "Wenn der Friede kommt - wird der Krieg beginnen" sind kommenden Donnerstag in der HörBar-Reihe des Saarbrücker KuBa am Eurobahnhof (19 Uhr) Szenen aus Karl Kraus' 1915 bis 1922 entstandener legendärer Szenenfolge "Die letzten Tage der Menchheit" zu hören.

Stefan Schön, der in den 90ern mit Armin Schmitt das Völklinger Festival "Schichtwechsel" leitete und inzwischen in Augsburg lebt, hat aus Kraus' satirisch kraftvoll zubeißender Kriegs- und Gesellschaftsanalyse eine Text-Montage erstellt, aus der er gemeinsam mit Armin Schmitt, Jörg Gronius und Katharina Bihler lesen wird. Der Eintritt ist frei. Hingehen!