1. Nachrichten
  2. Wirtschaft

John Deere bleibt in Zweibrücken von Ausfällen verschont

Tarifeinigung : Doch keine Ausfälle bei John Deere

Der Landmaschinenhersteller John Deere in Zweibrücken bleibt von Warnstreiks des Logistik-Dienstleisters LTG verschont. Gestern hat die Landauer Transportgesellschaft Doll (LTG) mit der Gewerkschaft IG Metall eine Einigung im Tarifstreit erzielt.

Demnach erhalten die rund 110 LTG-Mitarbeiter in Zweibrücken für November und Dezember 2018 eine Einmalzahlung von 100 Euro sowie ab Januar eine Lohnerhöhung von fünf Prozent, wie die IG Metall Homburg-Saarpfalz mitteilte. Die LTG-Mitarbeiter hatten am Montag gedroht, durch einen Ausstand die Produktion bei John Deere lahmzulegen.