Italienische Regierung kommt angeschlagener Bank zur Hilfe

Staatliche Rettung : Italiens Regierung hilft angeschlagener Bank

Die italienische Regierung kommt dem angeschlagenen Geldhaus Banca Carige zur Hilfe. Das Kabinett verabschiedete am späten Montagabend ein Dekret, das der Bank staatliche Garantien für neue Anleihen zusagt.

Damit sollen die „Rechte und Interessen der Sparer“ geschützt werden, erklärte Regierungschef Giuseppe Conte. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte das Institut vergangene Woche unter Zwangsverwaltung gestellt.

Mehr von Saarbrücker Zeitung