Inflation steigt im Saarland auf 2,5 Prozent

Verbraucherpreise : Inflation steigt im Saarland auf 2,5 Prozent

Steigende Energiepreise haben die Teuerung im Saarland im September auf den höchsten Stand seit Herbst 2011 getrieben. Die Verbraucherpreise lagen um 2,5 Prozent über dem Niveau des Vorjahresmonats, wie das Statistische Amt des Saarlandes gestern mitteilte.

Einen höheren Wert gab es zuletzt vor fast sieben Jahren im November 2011 – mit 2,7 Prozent. Heizöl verteuerte sich demnach um 41,4 Prozent, und die Preise für Kraftstoffe stiegen um 16,1 Prozent. Bundesweit betrug die Inflationsrate im September 2,3 Prozent.

Mehr von Saarbrücker Zeitung