Inflation in der Eurozone steigt auf 1,5 Prozent

Verbraucherpreise : Inflation in der Eurozone steigt auf 1,5 Prozent

Höhere Energiepreise haben die Inflation in der Eurozone im Februar steigen lassen. Wie die EU-Statistikbehörde Eurostat am Freitag mitteilte, erhöhten sich die Verbraucherpreise nach einer ersten Schätzung um 1,5 Prozent.

Im Januar hatten sich die Lebenshaltungskosten noch um 1,4 Prozent verteuert.

Mehr von Saarbrücker Zeitung