Nach der Opel-Übernahme durch PSA IG Metall und Segula schließen Tarifvertrag

Rüsselsheim · Am Opel-Stammsitz Rüsselsheim macht sich der Ingenieursdienstleister Segula attraktiv für künftige Arbeitnehmer. Das französische Unternehmen hat erstmals mit der IG Metall einen Haus-Tarifvertrag abgeschlossen, teilten beide Seiten mit.

Die Bedingungen des Vertrages bildeten das Niveau der Flächentarifverträge in der Metall- und Elektroindustrie ab. Nach dem Opel-Verkauf an PSA soll ein Teil der Mitarbeiter zu Segula wechseln.

(dpa)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort