1. Nachrichten
  2. Wirtschaft

Großeinsatz wegen Steuerbetrugs

Großeinsatz wegen Steuerbetrugs

Wegen Verdachts auf Steuerbetrug haben Behörden in London, Paris und Amsterdam Räume der Schweizer Bank Credit Suisse durchsucht. Es seien Unterlagen mitgenommen worden, sagte ein Banksprecher. Man habe Hinweise auf 3800 niederländische Kontoinhaber erhalten, die "viele Millionen Euro" auf schweizerischen Bankkonten versteckt hätten, teilte die niederländische Steuerfahndung mit. Die Durchsuchungen fanden den Angaben zufolge bereits am Donnerstag statt.