Pleite bei Karstadt und Kaufhof Er war für Kündigungswelle verantwortlich – jetzt will Ex-Galeria-Chef Millionen-Boni aus Insolvenzmasse

Essen/Saarbrücken · Mit seinem Namen verbinden viele ehemalige Beschäftigte ihre Kündigung: Miguel Müllenbach. Er war Vorsitzender der Geschäftsführung bei Galeria Karstadt Kaufhof, als der Konzern gleich zweimal in die Insolvenz rutschte. Jetzt verlangt er Medienberichten zufolge Nachzahlungen aus jener Zeit.

Während zweier Insolvenzen der Vorsitzende der Geschäftsführung bei Galeria Karstadt Kaufhof: Miguel Müllenbach. (Archivaufnahme)

Während zweier Insolvenzen der Vorsitzende der Geschäftsführung bei Galeria Karstadt Kaufhof: Miguel Müllenbach. (Archivaufnahme)

Foto: dpa/Boris Roessler

Die Suche nach einem Käufer läuft in der heißen Phase. Galeria soll als Warenhaus-Kette erhalten bleiben. Dazu zählt auch Karstadt in Saarbrücken. Gleichzeitig steht noch die Entscheidung des Amtsgerichts am Konzernsitz in Essen über die Eröffnung des eigentlichen Insolvenzverfahrens an. Ab dann können Gläubiger ihre Forderungen stellen.