Ford streicht in neuem Abbauprogramm weltweit 7000 Bürojobs

Sparprogramm : Ford streicht weltweit 7000 Bürojobs

Ford streicht die Stellen von etwa 7000 Büroangestellten. Der US-Autohersteller teilte am Montag mit, bis August würden Tausende Jobs wegfallen. Dadurch sollen pro Jahr 600 Millionen Dollar (540 Mio. Euro) eingespart werden.

In den USA werde die Mitarbeiterzahl um etwa 2300 reduziert. Wie die übrigen Standorte im Detail betroffen sind, war gestern noch offen. Vorstandschef Jim Hacket schrieb den Mitarbeitern am Montag, die vierte Restrukturierungswelle werde am Dienstag beginnen.

(dpa)
Mehr von Saarbrücker Zeitung