1. Nachrichten
  2. Wirtschaft

EU-Kommission will Schutzzölle auf Stahlprodukte bis 2021

Stahlindustrie : EU will Zölle auf Stahl bis 2021 verlängern

Die Sonderabgaben auf importierte Stahlprodukte zum Schutz europäischer Hersteller sollen nach dem Willen der EU-Kommission bis 2021 verlängert werden. Die Brüsseler Behörde informierte die Welthandelsorganisation (WTO) darüber, wie sie am Freitag mitteilte.

Eine endgültige Entscheidung will die in Handelsfragen zuständige Kommission nach Rücksprache mit den EU-Staaten und anderen betroffenen Ländern bis zum 4. Februar treffen. Im Juli hatte die EU provisorische Zusatzzölle von 25 Prozent auf Stahlimporte verhängt, die wegen der US-Zölle zusätzlich aus anderen Ländern wie etwa China in den europäischen Binnenmarkt kommen.