Kauflaune Einzelhandel hebt Umsatzprognose für dieses Jahr

Düsseldorf · Dank steigender Einkommen vieler Menschen und einer Rekord-Erwerbstätigkeit laufen die Geschäfte im deutschen Einzelhandel in diesem Jahr besser als erwartet. Der Handelsverband Deutschland (HDE) erhöhte gestern seine Wachstumsprognose für das Gesamtjahr. Er rechnet nun für 2017 mit einem Umsatz von 501 Milliarden Euro – ein Plus von drei Prozent gegenüber dem Vorjahr (vorher zwei Prozent).

Allerdings profitieren längst nicht alle Händler von der guten Konsumlaune. „Die Schere zwischen Groß und Klein geht im Einzelhandel immer weiter auseinander“, berichtete HDE-Hauptgeschäftsführer Stefan Genth. Während größere Unternehmen in der zweiten Jahreshälfte mehrheitlich gute Geschäfte erwarteten, leide insbesondere der Fachhandel unter starker Konkurrenz durch Internet-Anbieter.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort