1. Nachrichten
  2. Wirtschaft

Die Besetzung fürs neue Merziger Zelt-Musical steht

Die Besetzung fürs neue Merziger Zelt-Musical steht

Sollte die neue Merziger Zeltproduktion bloß halbwegs so viel Spaß machen, wie ihre Hauptdarstellerinnen beim Fototermin in Berlin hatten, müsste "9 to 5" eigentlich der Renner der Sommersaison werden. "Musik & Theater Saar"-Chef Joachim Arnold hat seine Besetzung für das Büromusical (Premiere: 12. August) aus der Feder von Country-Star Dolly Parton nun komplett. Ohne Frage ein klasse Ensemble. Die Älteren noch fernsehbekannte April Hailer ist etwa dabei und die in etlichen Top-Musicalproduktionen verpflichtete Sarah Bowden. In Merzig wird sie als Doralee Rhodes quasi der optische Zwilling von Dolly Parton sein. Dazu kommt Sabrina Harper, ebenfalls in einigen großen Produktionen gebucht. Und Edda Petri, nicht nur durch diverse "Tatorte" und ihre Staatstheater-Zeit bekannt, gewährleistet als Frau von Zeltchef Arnold gewissermaßen den Eigenanteil des neuen Musicals.

Der hat übrigens lange um die deutschsprachige Erstaufführung gerungen. Und ist überzeugt, dass das hier kaum bekannte Musical zünden wird. Vom 1980 gedrehten Film, der dem Musical vorausging, über Büroangestellte, die es ihrem Boss mal richtig heimzahlen, blieb vor allem Partons Hit "9 to 5" hängen. Und der umständliche deutsche Titel "Warum eigentlich bringen wir den Chef nicht um?". Da wird Arnold wohl noch kräftig trommeln müssen; ein Selbstläufer wird "9 to 5" kaum sein.

In Teilen soll da nun die rundum revidierte Internet-Seite von "M & T" helfen - von Mitte der Woche an zugänglich. "Alles vom Feinsten", annonciert der selten um große Worte verlegene Zeltchef. Auf jeden Fall kann man sich da im Netz schon mal in diversen Filmchen einen Eindruck verschaffen, was vom 12. August an auf einen zukommt. Eines ist sicher: Männer, Chefs zumal, sollten sich warm anziehen. musik-theater.de