Deutschland will mehr Flüssig-Gas aus den USA

Ausbaue der Energieversorgung : Deutschland will mehr Flüssig-Gas aus den USA

(dpa) Deutschland will künftig mehr Flüssig-Erdgas (LNG) aus den USA einführen. Dazu sollen mit staatlicher Förderung mindestens zwei neue LNG-Terminals in Norddeutschland gebaut werden. Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) sagte, er rechne mit einer Entscheidung über die Standorte in den nächsten Wochen.

In Deutschland gibt es bisher noch kein Import-Terminal für LNG. In einer Übergangszeit werde künftig mehr Gas zur Energieversorgung benötigt, begründete Altmaier die Pläne.

Mehr von Saarbrücker Zeitung