1. Nachrichten
  2. Wirtschaft

Deutsche Telekom erweitert ihr Groß-Rechenzentrum

Deutsche Telekom erweitert ihr Groß-Rechenzentrum

Die Deutsche Telekom will in Sachsen-Anhalt ihr Groß-Rechenzentrum ausbauen. Mit einem Neubau soll die Kapazität für Cloud-Dienste bis Sommer 2018 um 150 Prozent erweitert werden, wie der Konzern mitteilte. Gestern legte die Großkundensparte T-Systems in Biere bei Magdeburg den Grundstein für die Erweiterung. Statt wie bisher 20 000 Server sollen dann 50 000 Server für Cloud-Dienste zur Verfügung stehen. Großkunden müssen Daten dann nicht mehr auf eigenen Servern verwalten, sondern nutzen dafür die Rechenleistungen der Telekom. Nach Angaben der Landesregierung Sachsen-Anhalt werden in den neuen Komplex 170 Millionen Euro investiert. Bis 2018 will die Telekom weltweit elf solcher Hochleistungscenter aufbauen. Weitere deutsche Standorte sind Frankfurt und München.