1. Nachrichten
  2. Wirtschaft

Deutsche Post kassiert künftig für Postfächer

Deutsche Post kassiert künftig für Postfächer

Aus für das kostenfreie Postfach: Die Deutsche Post lässt sich den Service künftig von den Nutzern bezahlen. Ab 1. März kassiert der gelbe Riese aus Bonn eine Gebühr von 19,90 Euro pro Jahr, sagte ein Konzernsprecher . Damit beendet das Unternehmen eine Tradition. Die Post begründete den Schritt unter anderem mit gestiegenen Kosten für Immobilien, der Instandhaltung und Unterhaltung der Postfächer und höheren Stromkosten . Neukunden müssen bereits seit Juli vergangenen Jahres dafür bezahlen, dass sie ihre Briefe selbst in einer Postfiliale abholen. Derzeit unterhält die Post insgesamt 818 000 Postfächer bundesweit.