1. Nachrichten
  2. Wirtschaft

Deutsche Bank kämpft um ersten Jahresgewinn seit 2014

Kosten gesenkt : Deutsche Bank rechnet mit erstem Gewinn seit 2014

Die Deutsche Bank strebt trotz weiterhin schwacher Geschäfte den ersten Jahresüberschuss nach drei Verlustjahren an. Das Institut sei vor allem beim Kostenabbau gut vorangekommen, bilanzierte der seit April amtierende Konzernchef Christian Sewing: „Wir haben die Kosten im Griff und verfügen über das Kapital, um wieder wachsen zu können“, sagte er.

„Wir sind auf gutem Wege, das Gesamtjahr 2018 mit einem Gewinn abzuschließen – zum ersten Mal seit 2014.“ Jedoch lasse die Wende bei den Erträgen auf sich warten. Für das Gesamtjahr erwartet der Vorstand einen leichten Rückgang der gesamten Einnahmen der Bank. Sewing mahnte in einem Schreiben an die Mitarbeiter: „Wir dürfen uns nicht zurücklehnen, im Gegenteil. Wir brauchen ein starkes Jahresende.