Zugverkehr Mehr Fahrgäste, aber weniger Gewinn

Berlin · Reisen mit der Deutschen Bahn werden immer beliebter. Im ersten Halbjahr steigerte der Konzern seinen Fahrgastrekord noch einmal. In ihren ICE- und Intercity-Zügen wurden 70,9 Millionen Reisende gezählt – 3,8 Prozent mehr als in der ersten Jahreshälfte 2017. Der Umsatz kletterte um 3,8 Prozent auf 21,9 Milliarden Euro.

Dennoch brach der Gewinn um 28 Prozent auf 562 Millionen Euro ein.