1. Nachrichten
  2. Wirtschaft

Der Sprung ins kalte Wasser

Der Sprung ins kalte Wasser

Das Thema Unternehmensnachfolge wird immer drängender. Bis 2018 suchen nach einer Analyse des Saar-Wirtschaftsministeriums mehr als 1200 Firmeninhaber einen Nachfolger. Die Zielgruppe der Hochschulabsolventen als potenzielle Übernehmer stand bislang kaum im Rampenlicht. Die Ausbildung sei zu verkopft und die jungen Leute - meist arme Studenten - könnten keine Übernahme finanzieren, so die Vorstellung. Dennoch greifen die Hochschulen das Thema auf. Offenbar glauben sie doch, dass der eine oder andere den Mut aufbringt, ins kalte Wasser des Unternehmertums zu springen.