1. Nachrichten
  2. Wirtschaft

Das neue Amer Sports Lager in Überherrn macht das Saarland attraktiver

Kommentar : Kurze Wege sind attraktiv

Das Saarland, das beweist erneut die Ansiedlung und Erweiterung von Amer Sports in Überherrn, ist ein attraktiver wirtschaftlicher Standort. Entscheidend war für den Sportartikel-Händler vor allem die zentrale Lage in der Großregion.

Nicht nur Frankreich, auch Luxemburg und Belgien sind über das gute Autobahnnetz schnell zu erreichen. Die saarländische Regierung sollte diesen Vorteil bei ihrem Standortmarketing noch stärker in den Fokus nehmen. Denn Firmen, die sich hier niederlassen, sind im Zentrum Europas. Das zeigt auch die geplante Ansiedlung des Küchenherstellers Nobilia in Saarlouis. Und nicht nur die kurzen Wege in die Welt locken die Firmen in die Region. Auch die, wie im Saarland üblich, kurzen Wege zu den Entscheidern sind Impulsgeber.