1. Nachrichten
  2. Wirtschaft

Daimler-Chef Zetsche bekommt weniger Geld

Daimler-Chef Zetsche bekommt weniger Geld

(dpa) Daimler-Chef Dieter Zetsche bekommt für das vergangene Jahr gut zwei Millionen Euro weniger als noch für 2015. Der Manager kassiert 7,6 Millionen Euro nach zuvor 9,7 Millionen Euro, wie aus dem gestern veröffentlichten Geschäftsbericht des Auto-Konzerns hervorgeht. Daimler hatte seine vom Management gesetzten Ziele 2016 zwar erreicht. Teile der variablen Vergütung bemessen sich aber am operativen Gewinn, der wegen Sonderkosten zum Beispiel für Rechtsverfahren um zwei Prozent auf 12,9 Milliarden Euro zurückging. Auch die aktienbasierte Vergütung fiel etwas schmaler aus, weil die Daimler-Aktie 2016 weniger wert war als noch 2015. Alle Vorstände mussten im vorigen Jahr Einschnitte hinnehmen.