1. Nachrichten
  2. Wirtschaft

Bundeskartellamt gibt grünes Licht für neue Sparkassen-Zahlfunktion

Bundeskartellamt gibt grünes Licht für neue Sparkassen-Zahlfunktion

Das Bundeskartellamt hat eine neue Zahlungsfunktion bei den Sparkassen gebilligt. Damit können Kunden künftig kleinere Geldbeträge von Handy zu Handy senden können. Die neue Funktion soll nach Angaben des Deutschen Sparkassen- und Giroverbands ab Montag unter dem Namen "Kwitt" angeboten werden. Die Wettbewerbshüter hatten geprüft, ob die gemeinsame Entwicklung der eigentlich selbstständigen Sparkassen zu einer Beschränkung des Wettbewerbs führen könnte.

Nach Angaben eines Sprechers des Deutschen Sparkassen- und Giroverbands wollen 392 von 403 Sparkassen die neue Funktion als Update für die rund 4,5 Millionen Nutzer ihrer Sparkassen-Apps anbieten. Auch die saarländischen Sparkassen beteiligen sich an "Kwitt", wie der Sparkassenverband Saar mitteilte. "Wir haben rund 200 000 Online-Banking-Kunden, die von diesem neuen Dienst profitieren können", sagte Verbandspräsidentin Cornelia Hoffmann-Bethscheider .