1. Nachrichten
  2. Wirtschaft

Bonus-Einigung bei Deutscher Bank

Finanzen : Bonus-Einigung bei Deutscher Bank

() Bei der Deutschen Bank gibt es eine Einigung im Boni-Streit: Zehn Ex-Vorstände und ein noch amtierender Topmanager verzichten freiwillig auf deutlich mehr als die Hälfte ihrer noch nicht ausbezahlten variablen Vergütung.

Sie seien damit einverstanden, dass von 69,8 Millionen Euro, die ihnen die Bank noch schulde, lediglich 31,4 Millionen Euro ausbezahlt würden, teilte das Institut mit. Das Geldhaus hatte Erfolgsprämien auf Eis gelegt, betroffen waren unter anderem die früheren Chefs Josef Ackermann, Jürgen Fitschen und Anshu Jain. Das Institut bittet ehemalige Vorstände für die Milliardenkosten der Vergangenheit zur Kasse. Unklar ist, auf wie viel jeder einzelne Manager verzichtet.

(dpa)