Bernhard Mattes, Präsident des VDA, kündigt auf IAA Rücktritt an

Internationale Automobilausstellung in Frankfurt : VDA-Präsident Bernhard Mattes kündigt Rückzug an

Überraschung zum Auftakt der IAA: Der Präsident des Verbands der Automobilindustrie, Bernhard Mattes, legt zum Jahresende sein Amt nieder. Mattes werde sich neuen Aufgaben zuwenden, teilte der VDA am Donnerstagabend mit, ohne konkreter zu werden.

Am Vormittag hatte der 63-Jährige noch mit Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) die Automesse IAA in Frankfurt eröffnet. Zu den Gründen wurde zunächst nichts bekannt.

Der frühere Ford-Manager ist erst seit März 2018 VDA-Präsident, seine Amtszeit lief eigentlich bis Ende 2020. Der Verband gilt als einer der einflussreichsten Lobbyverbände in Deutschland, die Autobranche mit mehr als 800 000 direkt Beschäftigten als Schlüsselindustrie.

Mehr von Saarbrücker Zeitung