Aufsichtsräte im Dax bekommen im Schnitt 424 000 Euro

Ordentliche Bezahlung : Rekordvergütung für Aufsichtsräte

Die Chefkontrolleure der deutschen Dax-Konzerne haben 2018 einer Studie zufolge so viel verdient wie nie zuvor. Die durchschnittliche Gesamtvergütung der Aufsichtsratsvorsitzenden dieser Aktiengesellschaften stieg im Vergleich zum Vorjahr um 3,9 Prozent auf den Rekordwert von 424 000 Euro.

Das geht aus einer Auswertung des Beratungsunternehmens hkp hervor.

Spitzenverdiener war den Angaben zufolge Deutsche-Bank-Chefaufseher Paul Achleitner mit gut 858 000 Euro. BMW-Aufsichtsratschef Norbert Reithofer und Fresenius-Chefkontrolleur Gerd Krick bekommen je 640 000 Euro, VW-Aufsichtsratschef Hans Dieter Pötsch hat 584 500 Euro.

(dpa)