Argentinische Zentralbank hebt Leitzins auf 60 Prozent an

Absturz der Währung : Argentinien hebt Leitzins auf 60 Prozent an

Die argentinische Zentralbank hat den Leitzins gestern auf den weltweit höchsten Wert von 60 Prozent angehoben. Die Währungshüter wollen mit dem Schritt den Verfall des Pesos stoppen, der in diesem Jahr bereits mehr als die Hälfte seines Werts verloren hat.

Der Peso war am Mittwoch gegenüber dem Dollar um sieben Prozent und gestern um weitere 15 Prozent gefallen. Er wurde mit 39,6 Pesos pro Dollar gehandelt, ein Rekordtief.

Mehr von Saarbrücker Zeitung