Airbus meldet deutliches Plus bei Umsatz und Gewinn

Analysten überrascht : Airbus verfünffacht Gewinn im Vergleich zum Vorjahr

Der Luftfahrt- und Rüstungskonzern Airbus konzentriert sich erfolgreich auf seine Mittelstreckenjets und kann im zweiten Quartal mit einem Gewinnsprung überraschen. Der Umsatz zog unter anderem wegen des großen Absatzes der Jets vom Typ A320neo um 23 Prozent auf 18,3 Milliarden Euro an, wie das europäische Unternehmen mitteilt.

Der um Sondereffekte bereinigte operative Gewinn vor Zinsen und Steuern legte um 72 Prozent auf 1,98 Milliarden Euro zu und übertraf damit die Erwartungen von Analysten. Airbus blickt auch optimistisch auf den Rest des Jahres – vorausgesetzt, es kommt nicht zu einem Handelsstreit mit den USA.

Unter dem Strich verdiente der Boeing-Rivale knapp 1,2 Milliarden Euro und damit mehr als fünfmal so viel wie ein Jahr zuvor. In der ersten Jahreshälfte 2018 hatten hohe Steuern und Bewertungseffekte das Ergebnis belastet. Airbus-Chef Guillaume Faury sieht den Konzern auf Kurs, im laufenden Jahr wie geplant 880 bis 890 Passagier- und Frachtflugzeuge auszuliefern. Allerdings bleibe dieses Ziel in der zweiten Jahreshälfte herausfordernd. Das liege vor allem an der Produktionskapazität des gefragten A321.

(dpa)
Mehr von Saarbrücker Zeitung