Airbus hebt mit Sparvogel ab Flugzeuge

Flugzeug-Entwicklung : Airbus hebt mit Sparvogel ab

Der europäische Flugzeugbauer Airbus hat den ersten Testflug seines modernisierten Langstrecken-Jets A330neo gefeiert. Nach gut vier Stunden in der Luft landete die Maschine wieder am Flughafen Toulouse in Südfrankreich.

Die Neuauflage des mehr als zwei Jahrzehnte alten Passagierflugzeugs A330 verbraucht 14 Prozent weniger Kerosin pro Sitz und soll so im Konkurrenzkampf mit dem US-Erzrivalen Boeing punkten.  Airbus hat bislang 212 Bestellungen für das Flugzeug in den Büchern. Die erste Airline soll die A330neo Mitte 2018 in Betrieb nehmen können. dpa/Foto: pavani/afp

Mehr von Saarbrücker Zeitung