1. Nachrichten
  2. Wirtschaft

Förderung der Elektromobilität: 1,3 Millionen Euro E-Auto-Prämie gehen ins Saarland

Förderung der Elektromobilität : 1,3 Millionen Euro E-Auto-Prämie gehen ins Saarland

Im Saarland sind im vergangenen Jahr 359 Anträge zur Förderung der Elektromobilität gestellt worden. Damit sind 1,3 Millionen Euro des Staates zur Förderung von E-Autos in Richtung Saar geflossen. Im Förderungstopf waren insgesamt 1,2 Milliarden Euro, sagt der Vorsitzende des Kfz-Verbandes, Martin Bitsch. Für das neue Jahr rechne er damit, dass die Nachfrage nach den Fördergeldern steigen werde. Mit den zunehmenden Fahrzeug-Angeboten der Hersteller und der verbesserten Lade-Infrastruktur erwarte die Branche „einen kleinen Schub“. Die Nachfrage nach E-Autos ist allerdings weiterhin schwach. Rund 34 200 Neuwagen wurden im Saarland voriges Jahr verkauft. Ein Prozent davon waren reine E-Autos oder Hybrid-Wagen.

Der Bund und die Automobilhersteller fördern E-Autos mit einer Prämie von bis zu 4000 Euro. Für Hybridfahrzeuge gibt es 3000 Euro Prämie.

(red)