| 12:47 Uhr

Fashion
Der Frühling kommt! Das sind die aktuellen Modetrends

Das sind die aktuellen Modetrends
Das sind die aktuellen Modetrends FOTO: CC0 / Pixabay
Saarbrücken. Endlich ist er da, der Frühling und mit ihm zeigen sich die lang ersehnten ersten warmen Sonnenstrahlen. Sie sind Balsam für die Seele, doch gleichzeitig bietet die warme Jahreszeit auch die Möglichkeit, die schönsten Kleidungsstücke auszuführen. Doch was ist angesagt? Nachfolgend werden die aktuellen Modetrends für den Frühling erläutert.

Der Frühling begeistert mit tollen Farben und Designs


Dicke Kleidungsstücke machen nun leichten Varianten in hellen, bunten Farbtönen und ausgefallenen Mustern Platz. Besonders angesagt sind Pastelltöne wie zartes Rosa, Babyblau und Pistaziengrün. Sie dominieren die Mode und tragen somit zur guten Frühlingsstimmung bei. Doch auch knallige Farben dürfen im Frühling getragen werden. Ebenfalls im Trend liegen feine Streifen, Karos und verspielte Polka Dots. Einer der größten Modetrends im Frühling lautet Asymmetrie, beispielsweise schräg angesetzte Bahnen oder asymmetrische Blusen. Hierfür können auch einfach die unteren Knöpfe der Bluse offen bleiben. Eine Seite des Saums wird in die Hose gesteckt und die andere über dem Bund getragen, sodass der angesagte Asymmetrie-Look entsteht. Die Frühlingsmode zeigt sich jedes Jahr aufs Neue überaus facettenreich. Unter albamoda.de ist es möglich, sich einen guten Überblick über die aktuellen Trends zu verschaffen und ganz entspannt in den neuen Kollektionen zu stöbern. Hier gibt es viele trendige Kleidungsstücke.

Was ist bei den Stoffen und Schnitten im Frühling angesagt?



Nicht nur bei den Farben, sondern auch in den Stoffen und Schnitten spiegelt sich die Leichtigkeit des Frühlings wider. Die Stoffe sind fein und fließend. Der Lagenlook ist angesagt. Viele Trendstücke im Bereich der langen Hosen gehen im Frühjahr nur bis zur Wade. Doch natürlich dürfen auch normal lange Hosen getragen werden. In diesem Fall sollte jedoch das Oberteil modisch sein und beispielsweise in einer passenden Frühlingsfarbe erstrahlen. Wer zu dieser 7/8-Hose ein gleichfarbiges Oberteil trägt, sorgt dafür, dass der Körper gestreckt wird. Es darf gern eine Tunika oder Longbluse sein. Die Kleider werden ebenfalls gern wadenlang getragen. Zu den Must-haves gehören außerdem Midiröcke. Diese halblangen Röcke versprühen einen überaus reizvollen Charme. Wer kurze Beine hat, ist damit gut beraten, denn knielange Kleidungsstücke strecken.

Wie wird die Frühlingsmode kombiniert?

Die Kleidungsstücke aus dem Winter müssen noch nicht in die hinterste Ecke des Kleiderschranks verbannt werden. Zum leichten Kleid aus der aktuellen Frühjahrsmode kann zum Beispiel eine Strickjacke kombiniert werden. Der Parka liegt ebenso im Trend. Er schützt bei Wind und Wetter optimal und kann zu allen möglichen Kleidungsstücken kombiniert werden, ganz gleich, ob zur Jeans oder zum Kleid. Frühlingsfrische Accessoires ergänzen die Frühlingsmode optimal und machen den Look perfekt, beispielsweise eine schicke Mütze oder ein passender Schal. Auch leichte hübsche Tücher in trendigen Farben oder mit einem angesagten Muster können aus dem Outfit einen Hingucker machen.

Fazit

Wenn die Tage endlich wieder länger werden und die Temperaturen in die Höhe klettern, wird es Zeit für luftigere Mode mit leichteren Stoffen, tollen Farben und Mustern sowie weicheren Schnitten. Die Frühlingsmode begeistert mit vielen trendigen Kleidungsstücken. Doch wie immer lautet die Devise: Erlaubt ist, was gefällt und worin wir uns wohl fühlen, denn Mode ist schließlich stets eine Frage des Geschmacks und Typs.