| 00:00 Uhr

Lottoanbieter
Lottoland in Umsatzwachstums-Ranking der Financial Times gelistet

Lotto spielen macht nicht nur Spaß, sondern verhilft auch den dahinter stehenden Unternehmen zu wirtschaftlichem Erfolg.
Lotto spielen macht nicht nur Spaß, sondern verhilft auch den dahinter stehenden Unternehmen zu wirtschaftlichem Erfolg. FOTO: Andrey_Popov – 363247055 / Shutterstock.com
Saarbrücken. Dass der Lottoanbieter Lottoland schon seit längerer Zeit die gesamte Lottoindustrie auf den Kopf stellt, hat sich nun in einem entsprechenden Vermerk in der Financial Times niedergeschlagen. Diese listet den erfolgreichen Anbieter und weist für ihn eine Rekordumsatzsteigerung von 820 Prozent von 2012 bis 2015 aus. Doch wer steckt eigentlich hinter dem Unternehmen und wodurch ist der enorme Erfolg zu erklären?

Lotto spielen verspricht die Realisierung des Traumes vom großen Geld


Wer in der Lotterie gewinnt, kann sich das Leben leisten, von dem er immer schon geträumt hat.
Wer in der Lotterie gewinnt, kann sich das Leben leisten, von dem er immer schon geträumt hat. FOTO: Syda Productions – 233909314 / Shutterstock.com


Das Lottospiel gehört nicht nur in Deutschland zu den beliebtesten Glücksspielen überhaupt und ist die gesellschaftlich anerkannteste Form davon. Schon die Großeltern sind vielfach mit den hohen ausgelobten Jackpots in Berührung gekommen, die zugleich den größten Anreiz am Spiel ausmachen. In Deutschland spielen gut zehn Prozent aller Menschen regelmäßig Lotto, wobei schon etwas mehr als ein Viertel zu den Gelegenheitsspielern zählt. Am beliebtesten ist bei allen Spielern der Klassiker „6 aus 49“. Bei dieser Spielform befinden sich 49 Kugeln in der Lostrommel und 6 davon werden regulär gezogen. Wer sechs Richtige inklusive Superzahl im Vorfeld angekreuzt hat, ist meistens frisch gebackener Multimillionär – selbst dann, wenn das Glück mehrere Spieler gleichzeitig getroffen haben sollte. Doch es gibt noch weitere Faktoren, die das Lottospiel bei Menschen in allen Alterskategorien so beliebt macht:

- Es ist leicht verständlich

- Es bereitet Spaß, auch wenn der große Gewinn ausbleibt

- Es sorgt für spannende Abende

- Die Ziehung kann live im Internet mitverfolgt werden

In Deutschland darf das Lottospiel seit dem Jahr 2012 auch wieder ganz legal online angeboten werden, was für viele noch einmal einen zusätzlichen Anreiz darstellt. Von zu Hause aus Lotto zu spielen ist nämlich wesentlich komfortabler, und das Angebot wächst auch stetig.

Lottoland rangiert jetzt auf Platz 128 der Liste von der Financial Times

Eben jenen Sektor im Internet hat der Anbieter Lottoland für sich erschlossen und sein Angebot entsprechend perfektioniert. Im Portfolio befinden sich sehr vielfältige Spiele, darunter die folgenden:

1. Lotto 6 aus 49 Euro

2. Jackpot Euro Millions

3. Euro Jackpot

Der Lottolandriese aus Gibraltar hat im letzten Jahr einen Umsatz von über 300 Millionen Euro erwirtschaftet. Im Vergleich zum klassischen Anbieter namens Lotto will Lottoland die jüngeren Zielgruppen für sich gewinnen und dadurch den Lottomarkt modernisieren. Zu funktionieren scheint dies prächtig, denn das Unternehmen ist dank seines kräftigen Umsatzzuwachses nun auf Platz 128 der Liste derjenigen Unternehmen gelistet, die das stärkste Umsatzwachstum aufweisen. Zusammen mit dem Statistikportal Statista hat die Financial Times zigtausende Unternehmen im Zeitraum von 2012 und 2015 entsprechend untersucht und nun das Ergebnis verkündet. Bemerkenswert ist, dass Lottoland mit seiner Platzierung sogar noch vor zahlreichen großen Unternehmen aus anderen Branchen wie Zalando und Spotify rangiert. Beschränkt man die Betrachtung hingegen ausschließlich auf den B2C-Gaming-Bereich in Europa, so ist Lottoland sogar das wachstumsstärkste Unternehmen. Interessant ist auch ein Blick auf die Kategorie „Travel & Leisure“, was übersetzt „Reise & Freizeit“ bedeutet. Hier kommt Lottoland zwar nicht auf Platz 1, kann sich jedoch einen Patz in den Top 10 sichern.

Lottoland gehört zu den führenden Lottoanbietern aus ganz Europa

Wenngleich viele Unternehmen den Lotterie-Sektor für sich entdeckt haben, gehört Lottoland jedoch zu den führenden Anbietern.
Wenngleich viele Unternehmen den Lotterie-Sektor für sich entdeckt haben, gehört Lottoland jedoch zu den führenden Anbietern. FOTO: ASFD_MEDIA – 130099715 / Shutterstock.com

Doch wer verbirgt sich eigentlich hinter diesem aufstrebenden Unternehmen, das aller Voraussicht nach in naher Zukunft noch viel weiter expandieren wird? Lottoland zählt zu den privaten Lottoanbietern und hat seinen Sitz in Gibraltar. Derzeit sind über fünf Millionen Spieler bei Lottoland registriert. Die übrigen Zahlen können ebenfalls überzeugen:

Faktor Zahlen
Mitarbeiter 350
Präsenz 12
Angebot 28 Lotterien

Besonders ist, dass Lottoland mit CEO Nigel Birrell mittlerweile nicht nur in zwölf Ländern präsent ist, sondern vor allem auch ein unheimlich vielfältiges Angebot aufweist, das 28 weltweite Lotterien inkludiert. Das Jahr 2017 war für den Anbieter insofern ein ganz wichtiges, als dass nun sogar die erste eigene Lotterie aufgelegt werden konnte. Sie hört auf den Namen „World Millions“ und verspricht jede Woche einen satten Gewinn von 150 Millionen Euro. Dr. Rolf Stypmann, seines Zeichens Unternehmenssprecher von Lottoland, zeigt sich auch mit Blick auf die Zukunft äußerst zuversichtlich:

„Unsere Wachstumsdynamik zeigt, dass Lotto nichts von seiner ursprünglichen Faszination verloren hat, es braucht nur etwas frischen Wind.“

Um stets beste Qualität gewährleisten zu können, hat Lottoland sogar ein eigenes Versicherungsmodell entwickelt. Dadurch kann das für Spieler nur scheinbar bestehende Risiko ausgeräumt werden, von einem privat organisierten Lottounternehmen keine Auszahlung zu erhalten.

Stadt Berlin ist im direkten Städtevergleich nur auf Rang vier gelistet

In Deutschland gibt es zahlreiche Lottoanbieter, bei denen Spieler ihr Glück versuchen können.
In Deutschland gibt es zahlreiche Lottoanbieter, bei denen Spieler ihr Glück versuchen können. FOTO: Infografikquelle: saarbruecker-zeitung.de

Das von der Financial Times veröffentlichte Ranking weist jedoch nicht nur die stärksten Unternehmen hinsichtlich ihres Umsatzwachstums aus, sondern gibt auch Aufschluss darüber, welche Städte ganz weit vorne rangieren. Berlin kam im direkten Städtevergleich nur auf Rang vier. Immerhin haben allerdings 32 der gelisteten Unternehmen dort ihren Sitz. Mit Blick auf London sind dies allerdings vergleichsweise wenige, denn hier sind stolze 78 Unternehmen beheimatet. Auf Platz zwei liegt Paris und auf Platz drei die spanische Hauptstadt Madrid mit 34 Niederlassungen. Die 1000 Unternehmen fassende Liste der wachstumsstärksten Unternehmen gibt jedoch aufgrund ihrer Spitzenposition doch Grund zur Freude in Deutschland. Den ersten Platz belegt nämlich das Unternehmen HelloFresh, das ebenfalls aus Berlin stammt:

1. HelloFresh vertreibt fertig zusammengestellte Kochboxen inklusive allem, was man für die Zubereitung braucht

2. Die handlichen Pakete werden direkt nach Hause geliefert und nehmen den Kunden jeglichen Aufwand ab

3. Vergleicht man den Umsatz des Jahres 2012 mit dem von 2015, so ergibt sich ein Unterschied von sagenhaften 302 Millionen Euro

Ob hingegen Lottoland in Zukunft sein, schon jetzt enormes, Umsatzwachstum weiterhin ausbauen können wird, um künftig in den Rankings noch weiter vorne zu landen, bleibt abzuwarten. Es gilt allerdings wegen des wachstumsträchtigen Marktes als wahrscheinlich.