| 13:52 Uhr

Essen
Der Fußballsommer ist Gemüsesommer!

Saarbrücken. In den Monaten Juni und Juli ist Hochsaison für allerlei Gemüsesorten, die auf dem Wochenmarkt oder im nächsten Laden gekauft werden können: Kartoffeln, Radieschen, Tomaten, Aubergine, Paprika, Gurke, Rote Beete, Blumenkohl und Zucchini sind nur eine kleine Auswahl aus diesem vielfältigen Angebot. Daraus lassen sich viele gesunde Snacks, Fingerfood Variationen und leckere Gerichte zum Fußballschauen kreieren.

Herzhafte Muffins


Eine schmackhafte Alternative zu den herkömmlichen süßen Muffins ist die herzhafte Variante. Diese würzigen Küchlein lassen kaum Wünsche offen. Es gibt sie vegetarisch oder mit Fleisch, mit Nudeln, mit verschiedenem Gemüse oder inspiriert von den Küchen anderer Länder. Wie wäre es zum Beispiel mit ganzen Gerichten im Miniformat: Pizza-Muffins, mexikanische Hack-Muffins oder Cheeseburger-Muffins?

Für den größeren Hunger



Wenn es größere Portionen braucht, ist auch da die Vielfalt groß. Lässt man sich von anderen Fußballnationen inspirieren, findet man viele abwechslungsreiche Rezepte aus aller Herren Länder. Aber auch die deutsche Küche hat vieles zu bieten. Ein schwäbischer Kartoffelsalat ist schnell gemacht und lauwarm besonders lecker. Dazu passen Würstchen und Fleisch ausgezeichnet. Soll es etwas handlicher sein, empfiehlt sich frisches Brot mit einem leckeren Belag: Frischkäse, Avocado und Radieschen ergänzen sich geschmacklich sehr gut. Das klassische Käse- oder Wurstbrot ist mit frischen Tomaten, Gurken und einem Salatblatt ebenfalls nicht zu verachten. Mit der richtigen Sauce kann man jeder Scheibe Brot eine ganz individuelle Note verleihen. Ein Honig-Senf-Dip passt zu Wurst, während für Käse ein Dip mit Feige oder Knoblauch eine gute Ergänzung darstellt. Am besten ist es, wenn die entsprechenden Zutaten bereitstehen und sich jeder nach eigenen Vorlieben sein ganz persönliches Brot zusammenstellen kann.

Leckere Gemüsehappen

Für wen es nicht genug Gemüse sein kann, der sollte sich diese Rezeptideen auf der Zunge zergehen lassen. Sommerlich lecker sind beispielsweise Zucchinistückchen aus dem Ofen gefüllt mit Tomaten, Oliven, Basilikum und Parmesan. Der Klassiker schlechthin sind Gemüsespieße, die hier nicht unerwähnt bleiben sollen. Auch hierbei sind die Kombinationsmöglichkeiten sehr vielfältig. Paprika, rote Zwiebel, Tomate, Aubergine, Zucchini und Pilze können mit Feta zusammen entweder auf den Grill gelegt oder einfach pur geschlemmt werden. Die kleinere und handlichere Variante sind Käsespieße mit Gouda oder Mozzarella und Tomaten, Gurke oder Basilikum. Auch Miniwürstchen passen dazu hervorragend. Für den kleinen Heißhunger in der Halbzeitpause bieten sich Blätterteigecken mit Tomaten und Knoblauchbutter an. Wenn sie gerade frisch aus dem Ofen kommen, sind sie besonders lecker. Und nachdem das Spiel vorbei ist, bleibt nur noch eines zu tun: gemeinschaftlich die übrig gebliebenen Köstlichkeiten zu genießen.