| 14:58 Uhr

Sehenswürdigkeiten im Saarland
Tipps für einen Trip in ein sehenswertes Bundesland

Atemberaubend schöne Natur: Die Saarschleife ist das Wahrzeichen des Saarlandes.
Atemberaubend schöne Natur: Die Saarschleife ist das Wahrzeichen des Saarlandes. FOTO: rphstock – 559872442 / Shutterstock.com
Saarbrücken. Klein, aber oho – immer mehr Touristen entdecken die landschaftlichen und sehenswürdigen Vorzüge des kleinsten Bundeslandes in Deutschland. Das Saarland präsentiert sich immer mehr als selbstbewusstes Reiseziel und lockt Jung wie Alt in seine Hauptstadt Saarbrücken und die beeindruckende Natur. Erfahren Sie hier echte Insidertipps und Sparmöglichkeiten für Ihre Reise ins Saarland!

Zwischen Luxemburg, Frankreich und Rheinland-Pfalz liegt ein kleines, verwunschenes Fleckchen Erde, das sich Saarland nennt. Als eine der wärmsten Regionen in der Bundesrepublik glänzt es mit seinen großzügigen Landschaften, Hügeln und Wäldern, die Touristen aus aller Welt anlocken. Gerade weil die Landeshauptstadt Saarbrücken mit seinen beschaulichen 180.000 Einwohnern rasch erreichbar ist, zieht es auch deutsche Urlauber an, die ihre Ferien nicht in der Ferne verbringen möchten.


Saarbrücken – eine Perle im Südwesten

Die Hauptstadt ist geprägt von beeindruckenden Bauten und atemberaubenden Kirchen aus der Zeit des Klassizismus, des Barocks und der Gotik. Die Deutschherrenkapelle wurde im 13. Jahrhundert erbaut und ist damit nicht nur die älteste Kirche, sondern auch das älteste Gebäude der Stadt. Wer sich in Saarbrücken aufhält, der kommt nicht umhin sich von der Anzahl der beeindruckenden und geschichtsträchtigen Kirchen fasziniert zu zeigen. Nicht mehr ganz so original erhalten, aber nicht weniger spannend ist das Saarbrücker Schloss. Seit dem sich im 17. Jahrhundert aus der Burg ein Schloss entwickelte, brannte es immer wieder in Teilen ab oder wurde umgebaut. Einen Besuch am Schloss können Sie außerdem auch mit der Besichtigung des historischen Museums sowie mit einem Rundgang durch die barocken Kellergewölbe verbinden.

Zurück in der Neuzeit bietet der St. Johanner Markt das pure Leben mit vielen Kneipen, Bistros, Restaurants und Geschäften. Insbesondere in den Sommermonaten lädt der Platz zum Verweilen in den unzähligen Caféterrassen ein. Der Deutsch-Französische Garten, der sich am südwestlichen Rand der Stadt befindet, verfügt über jede Menge Freizeiteinrichtungen und ist auch der richtige Ort zum Entspannen. Ein besonderes Highlight: die Seilbahn, die sich mit einer Fahrtstrecke von 752 Metern über den Park zieht – ein Muss für jeden Besucher!

Die Saarschleife – das Wahrzeichen des Saarlandes



Wandern, Radfahren, vor allem aber Staunen: Die Saarschleife ist als Wahrzeichen des Saarlandes bekannt und bietet atemberaubende Ausblicke, insbesondere vom Aussichtspunkt Cloef. Innerhalb und außerhalb der Schleife befinden sich Rad- und Wanderwege, die den bewaldeten Bergrücken der Saarschleife einkesseln. Auf dem Bergrücken selbst stehen die Kirche St. Gangolf, ein ehemaliges Kloster sowie die Burgruine Montclair, deren Besichtigung neben der Aussicht vom Cloef ein echtes Highlight am Wahrzeichen ist.

Noch mehr Sehenswürdigkeiten gefällig?

Versprochen ist versprochen. Das Saarland hat eine ganze Menge zu bieten. Hier ein kleiner Überblick über die großen Sehenswürdigkeiten des Landes:

Was?

Wo?

Tipps

Wolfspark Werner Freund

Merziger Kammerforst

Hier leben beeindruckende Wolfsrudel aus Europa, Sibirien und Indien. Der Eintritt ist kostenlos. An jedem ersten Sonntag im Monat findet eine kostenlose Führung statt.

Stadtführungen und Sommerfeste in französischem Charme

Saarlouis

Die Stadt Saarlouis ist bekannt für die lebendigen Partys in der Altstadt. Im Sommer finden Besucher dort die „längste Open-Air-Theke“, an der buntes Treiben garantiert ist. Stadtführungen lassen die Touristen hinter die spannende Geschichte der Stadt sowie der Festung Saarlouis blicken.

Durch Bäume und über Podeste klettern

Fun-Forest Abenteuer-Park in Homburg

90 Bäume, 120 Podeste und 10.000 Meter Stahlseile laden zu abenteuerlichem Kletterspaß ein. Mit sechs verschiedenen Parcours, die unterschiedliche Schwierigkeitsgrade haben, verbirgt sich im Fun-Forest unheimliches Spaßpotenzial für Jung und Alt.

Radwanderweg

Im gesamten Saarland

Viele Ausflugsziele und traumhafte Sehenswürdigkeiten liegen an den Radwanderwegen des Saarlandes.

Immer eine Reise wert – die besten Spartipps für das Saarland

Auf Seiten wie saarbruecken.de und saar-lor-lux-reisen.com können im Vorfeld Stadtführungen und Tagesausflüge gebucht werden. So haben Reisende die Kosten voll im Blick und kommen meist dank vorheriger Buchung auch günstiger weg. Bekannte Kredite wie der Vexcash Kredit werden häufig genutzt, um sich kurze Reisen zu ermöglichen. Jedoch ist dies mit unseren Spartipps vielleicht gar nicht notwendig:

  • Buchen Sie Ihre Reise sorgfältig und einige Zeit im Voraus. Auf diese Weise haben Sie nicht nur die Kosten im Blick, sondern greifen vielleicht auch den einen oder anderen Sparpreis ab.
  • Die Teilnahme an vielen geführten Touren sind kostenlos, die meisten Sehenswürdigkeiten wie Schlösser, Kirchen sowie Burgen sind jederzeit frei zugänglich und auch Museumseintritte sind häufig erschwinglich. Ein Sightseeing-Urlaub im Saarland muss also gar nicht teuer sein, wenn Sie sich im Vorfeld bereits genau informieren.
  • Das Saarland ist zu jeder Zeit wunderschön und sehenswert. Versuchen Sie, typische Urlaubszeiten zu meiden und fahren Sie – sofern Sie keine schulpflichtigen Kinder haben – außerhalb der Ferien!
  • Ferienwohnungen, in denen Sie sich selbst versorgen können, bieten unglaubliches Sparpotenzial. Auch Hostels und Jugendherbergen bieten charmante Übernachtungsmöglichkeiten, die sehr erschwinglich sind.

Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah“ – Goethe musste es wissen, ist er doch in seinem Leben viel gereist. Das Saarland, das lange Zeit als kleinstes Bundesland unterschätzt wurde, bietet spannende Abenteuer und atemberaubende Sehenswürdigkeiten, die bereits zum kleinen Preis für die ganze Familie einen erholsamen und zugleich interessanten Urlaub bieten.